Anbau

Wir stellen hauptsächlich Cannabis Sativa L. Produkte mit THC <1%, in innovativen, automatisierten und hochmoderne Hydrokultur RDWC (Recirculating Deep Water Culture) her.

Unser Produktionskonzept zielt nicht auf Massenproduktion, vielmehr setzen wir den Fokus auf beste Qualität, welche unsere Produkte hochwertig und mangellos machen.

RDWC Anlage

RDWC steht für Recirculating Deep Water System und ist ein System, bei dem das Wasser kontinuierlich in den Rohren und den damit verbundenen Behältern zirkuliert.


Es handelt sich dabei um eine hydroponische Anbaumethode. Die Pflanzen werden nicht direkt in Erde angepflanzt.

Die Wurzeln werden direkt in einer sauerstoffhaltigen Nährlösung im Wasser herangezogen.  

Das Wichtigste ist, aufgrund des hohen Wasservolumens im System, den PH- und EC-Wert [Electrical Conductivity (elektrische Leitfähigkeit)] kontinuierlich aufrechtzuerhalten, damit die Pflanzen stark und gesund wachsen können.

Unsere weiteren Schritte

Die Pflanzen werden drei Wochen vor Ernte mit gefiltertem und somit schadstofffreiem Wasser gespült, damit alle Düngerrückstände eliminiert werden. Die Ernte erfolgt bei Zfarm von Hand, dabei werden Blüten, die unserer Standard-Qualität nicht entsprechen von den qualitativen Blüten getrennt.  Danach werden die Pflanzen aufgehängt – sowie getrocknet und folgen dann einem langen Reifungsprozess – bei niedriger Temperatur. 

Sobald die Trocknungsphase abgeschlossen ist, werden die Blüten verarbeitet, die Cannabis-Tricome werden in Form von Blütenstaub gesammelt und der Blütenstaub bei Temperaturen unter 0°C gesiebt. Es folgt eine 100% natürliche Extraktionsmethode mit einer lösungsmittelfreien Pressung, bei dem der reichhaltige Phytokomplex der Pflanze extrahiert wird.